Hinweis: Diese Webseite dient nur als Archiv und wird nicht mehr aktiv gepflegt. Bitte besuchen Sie lvnordrhein.de

Leichtathletik-Verband Nordrhein

Absage des Leichtathletik-Kongress am 5./6. April 2014 im SportCentrum Kamen-Kaiserau

Mit großem Bedauern müssen der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen und der Leichtathletik-Verband Nordrhein den gemeinsamen Kongress, der am 5./6. April 2014 im SportCentrum Kamen-Kaiserau stattfinden sollte, absagen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,
mit viel Freude und Engagement haben wir das aktuelle Thema „Leichtathletik in Schule und Verein“ aufgegriffen und hierzu den Kongress für den 5./6. April 2014 geplant. Dies sollte ein Forum für die aktuellen Veränderungen einerseits in der Sportentwicklung des Leichtathletik-Verbandes, andererseits in der Schullandschaft und in den Schulprogrammen werden. Gedacht war die Veranstaltung für eine kritisch-konstruktive Bestandsaufnahme aus der Sicht beider Institutionen und als regionale Fortsetzung der 2013 in Kienbaum gestarteten „Pädagogischen Offensive“ des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.
Trotz allen intensiven Einsatzes sowohl bei der inhaltlichen Planung als auch bei der Werbung für die Maßnahme, trotz der Unterstützung namhafter Referenten und prominenter Sportler müssen wir zum Meldeschluss feststellen, dass das Interesse an der Veranstaltung, abzulesen an der Zahl der Anmeldungen, bei weitem nicht ausreicht, diesen Kongress durchzuführen. Wir sind daher schweren Herzens zur Absage der Veranstaltung gezwungen.
Dabei bedanken wir uns ganz herzlich bei allen die Sie sich als Teilnehmer angemeldet , sich als Referent zur Verfügung gestellt oder Ihr Renommee für die gute Sache eingebracht haben. Wir hoffen sehr, dass wir bei einer anderen Gelegenheit wieder auf Sie zählen dürfen.

 

Hans-Joachim Scheer | %AM, %28. %476 %2014 %10:%Feb